Staffelsieger und Aufsteiger KK West 2015/16

Freie Presse 25.07.2016
Freie Presse 25.07.2016

Pokalsieg am 26.6.2016 in Auerbach/Erzg.

NSV : SV Olbernhau2     4:1

Neustädtler Herren sichern sich das Double!

Am heutigen Sonntag stand, bei bestem Fussballwetter, das Pokalfinale des Sparkassen-Kreisklassenpokals zwischen dem Neustädtler SV I. und den dem SV Olbernhau II., beim Finalausrichter in Auerbach an.
Zahlreiche Fans beider Vereine, die Neustädtler kamen im eigens organisierten Fanbus, fanden rechtzeitig den Weg auf den Sportplatz der Auerbacher.

Schon nach den ersten Minuten war klar, dass sich heute zwei Mannschaften gegenüber stehen, die zurecht ins Finale eingezogen sind. So trafen zwei Spielsysteme, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, aufeinander. Zum einen die Neustädtler, die immer wieder versuchten das Spiel mit einem sicheren Passspiel gen Gegners Tor zu lenken und die Olbernhauer, die versuchten über lange Bälle und Flügelspiel ihre pfeilschnellen Stürmer auf die Reise zu schicken. So waren es auch die Olbernhauer, die einen Steilpass auf einen der schnellen Stürmer spielten, dieser unseren Verteidigern davon lief und überlegt zum 0:1 einschob. Davon unbeeindruckt versuchten die Neustädtler weiterhin ihr Spiel aufzuziehen und glichen, zu diesem Zeitpunkt ein wenig überraschend, durch einen schönen Fernschuss von Chris Neumerkel, zum 1:1 aus. In der Folge beruhigte sich das Spielgeschehen, blieb aber zu jedem Zeitpunkt, vorallem aufgrund der vielen Nadelstiche durch die schnellen Spitzen der Olbernhauer, immer spannend. Durch eine schöne Kombination von Hinten raus über die Außen, erzielte Kevin Meier, mit viel Zug nach Innen und einem sehenswerten Linksschuss ins lange Eck, den 2:1 Pausenstand.

Mit etwas mehr Willen und Engagement kamen die Olbernhauer aus der Kabine. Mit viel Biss, den bewehrten langen Bällen und gutem Flügelspiel setzten diese der Neustädtler Hintermannschaft immer wieder zu. Mit tollen Abwehraktionen und einem super Schlussmann, Thomas Woitscheck, schafften es die Neustädtler, während des Gegners Sturm- und Drangphase die Führung zu halten. Ein glückliches Händchen bewies das Neustädtler Trainerteam mit der Einwechslung von Kevin Krickemeier. Dieser sorgte, mit einem wunderbaren, direkten Freistoßtor von der Seitenlinie, etwa 35m vom Tor entfernt, für die 3:1 Führung der Neustädtler - Marke Tor des Jahres! Den weiterhin sehr engagierten Olbernhauern versetze eben wieder dieser Kevin Krickemeier, den 4:1 Todesstoß nach einem klasse Solo mit überlegtem Abschluss.

So sichert sich der Neustädtler SV, sehr verdient, das Double aus Meisterschaft und Pokal!

Für die Ausrichtung des Finals verdienen sich die Auerbacher ein dickes Lob. Tolle Organisation, super Fans, die auf beiden Seiten für mächtig Stimmung sorgten und ein sehr gutes Schiedsrichter Trio, dass zu jeder Zeit durch eine ruhige Gangart das Geschehen auf dem Feld, als auch daneben, beruhigten.

Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam - NSV!

Patrick Polster

Quelle.: Freie Presse 28.06.2016
Quelle.: Freie Presse 28.06.2016